Kandidatinnen

Diese Frauen sollen Bayreuths Politik in den kommenden sechs Jahren bunter gestalten! Das sind unsere Kandidatinnen für die Kommunalwahl am 15. März 2020. Als Frauenliste Bayreuth sind wir der Überzeugung der Bayreuther Stadtrat braucht mehr Frauen - mehr Farbe!

Kandidatinnen

Diese Frauen sollen Bayreuths Politik in den kommenden sechs Jahren bunter gestalten! Das sind unsere Kandidatinnen für die Kommunalwahl am 15. März 2020. Als Frauenliste Bayreuth sind wir der Überzeugung der Bayreuther Stadtrat braucht mehr Frauen - mehr Farbe!

Nina Hellbach

Platz 1

Mein Name ist Nina Maria Hellbach und ich bin 1989 in Bayreuth geboren. Seit letztem Jahr bin ich als selbstständige Rechtsanwältin in Bayreuth tätig, insbesondere im Migrationsrecht, Strafrecht sowie Miet- und Wohnungseigentumsrecht. 

Außerdem engagiere ich mich ehrenamtlich in der katholischem Gemeinde St. Hedwig als Vorsitzende des Pfarrgemeinderats und als stellvertretende Vorsitzende des Seelsorgebereichsrats Bayreuth (ehemaliger Dekanatsrat). In meiner Freizeit verbringe ich gerne Zeit mit Freunden und meinen zwei jüngeren Brüdern.

 

Mein Interesse in der kommunalen Politik ist, dass der Stadtrat als Organ alle Bewohner*innen Bayreuths gleichberechtigt vertritt. Dafür muss der Stadtrat selbst gleichberechtigt sein. Die Politik muss in unsere Zukunft investieren und nicht in teure Projekte oder parteipolitische Interessen!  

Besonders liegt mir die Integration von Minderheiten am Herzen und die Förderung der jungen Bürger*innen und Familien. Bayreuth ist bunt – lasst uns den Stadtrat auch farbenfroh machen.

Tina Karimi-Krause

Platz 2

Tina Karimi-Krause, 40 Jahre alt, verheiratet, 3 Kinder, Gewerkschaftssekretärin

 

Ehrenamtlich bei Bunt statt braun e.V. Gemeinsam stark für Flüchtlinge aktiv, Schöffin am Amtsgericht, Stadträtin (parteilos), Elternbeirätin

Mitglied bei der Partei Mut, AWO, Bund Naturschutz, Attac, VVN, Kinderschutzbund, Amnesty International

 

Meine Familie ist für mich sehr wichtig, deshalb verbringe ich meine Freizeit natürlich am Liebsten gemeinsam mit meinem Mann und den Kindern.

Ich arbeite gerne im Garten, lese gerne und liebe Krimis und schaue sonntags immer den Tatort.

Astrid Igl

Platz 3

Mein Name ist Astrid Igl, ich bin in Bayreuth geboren und aufgewachsen. Ich arbeite bei der Telekom Technik in Bayreuth, wo ich helfe das Telekomunikationsnetz auszubauen. Ich bin Mitglied bei der Partei mut und Mitglied bei Bunt statt braun.

 

"Freude an der Freude und Leid am Leid des Anderen, das sind die besten Führer der Menschen.", ist eines meiner liebsten Zitate von Albert Einstein.

Petra Krafft

Platz 4

Mein Name ist Petra Krafft, ich bin Pflegefachkraft beim BRK Bayreuth und wohne seit 20 Jahren in Bayreuth. In Bayreuth geboren aufgewachsen im südlichen Landkreis.

Bayreuth ist meine Heimat. Bayreuth ist lebenswert und bunt und so soll es bleiben.

Seit der Landtagswahl 2017 Mitglied von mut Bayern und nun bereit mich im Bayreuther Stadtrat einzusetzen für mehr Gleichberechtigung von Frauen in der Politik.

Im Mittelpunkt steht für mich die „soziale Gerechtigkeit“.

Für mich ist soziale Gerechtigkeit, neben fairen Gehältern und Löhnen, eine einheitliche Bildung für alle Bürger und Wohnraum verbunden mit einem sicheren Arbeitsplatz, die Grundlage für ein gutes und friedliches Zusammenleben aller Menschen.

Tanja Hofmann

Platz 5

Ich (46) bin von Beruf Dipl.-Sozialpädagogin und lebe und arbeite seit 1998 in Bayreuth. Meine beiden Kinder sind erwachsen, so dass ich neben meiner hauptamtlichen Tätigkeit im Jugendamt noch ein berufsbegleitendes Studium aufgenommen habe. Im Ehrenamt engagiere ich mich seit Jahren als rechtliche Betreuerin und als Hospizbegleiterin für Menschen in der letzten Lebensphase. Bayreuth ist mir in den vielen Jahren zur Heimat geworden, gerne möchte ich mich mit meiner Sozialkompetenz und meinem Fachwissen für die Bürger*innen „meiner“ Stadt einsetzen. Vor allem sozial-, gesundheits- und familienpolitische Entscheidungen möchte ich mitgestalten. Unsere Gesundheitsversorgung soll menschenwürdig bleiben. Als Keimzelle der Gesellschaft sind Familien auf unseren besonderen Schutz angewiesen. Der Personennahverkehr soll attraktiver werden und zum umweltfreundlichen Verhalten motivieren. Wertschätzung und Inklusion sind für mich die Grundlage eines guten Miteinanders!

Franziska Falterer

Platz 6

Mein Name ist Franziska Falterer, ich studiere, arbeite und lebe seit über fünf Jahren in Bayreuth und versuche hier, in verschiedenen Vereinen an einer bunten Stadt mitzuwirken. "Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt." - Dieses Zitat von Mahatma Gandhi nehme ich mir zu Herzen!

Im Rahmen meines Studiums und meiner Arbeit an der Universität beschäftige ich mich vor allem mit der Frage einer nachhaltigen Stadtentwicklung. Das Wissen möchte ich nun auch in die Stadtpolitik tragen und gemeinsam mit Ihnen ein ökologisch nachhaltiges und sozial gerechtes Bayreuth gestalten.

 
 
 
 
 
 

Kristin Köhler

Platz 7

Mein Name ist Kirstin Köhler, ich lebe seit 2018 in Bayreuth und bin Studentin. Durch mein Studium und die Arbeit an der Universität beschäftige ich mich mit der Thematik einer ökologischen und sozialgerechten Stadtentwicklung.

Um nicht nur aus der Wissenschaft zu agieren, möchte ich mit der Frauenliste in die Stadtpolitik um in genau solchen Themenfeldern was bewirken zu können.

 

Ein Zitat welches ich ganz gut finde ist von Dalai Lama:

„VERÄNDERUNG WIRD NUR HERVORGERUFEN DURCH AKTIVES HANDELN.“

 

Ingrid Seidel

Platz 8

Ingrid Seidel
Dipl. Kunsttherapeutin und Kunstpädagogin
 

Meine politischen Schwerpunkte sind die kulturelle Vielfalt und Integration.


Gute, lebenswerte Bedingungen für alle schaffen, das tangiert dann alle Bereiche: Wirtschaft, Umwelt, Verkehrspolitik…

 

Jenny Schäfer

Platz 9

Mein Name ist Jenny Schäfer und ich bin 1991 in Russland in der Region Altay, Stadt Barnaul, geboren. Im Jahr 2002 bin ich als Spätaussiedlerin nach Deutschland gekommen.

 

Im Jahr 2010 habe ich eine Ausbildung zur Kinderpflegerin abgeschlossen und in Kraillig bei München 4 Jahre lang im Kindergarten gearbeitet. 2014 entschloss ich mich eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt München zu machen und arbeitete bis März 2019 in der Ausländerbehörde in München.

Im April 2019 zog ich wegen meines Ehemanns nach Bayreuth und arbeitete zunächst bei der Regierung Oberfranken in der Zentralen Ausländerbehörde. Seit August 2019 bin ich nun beim Bezirk Oberfranken in der Eingliederungshilfe tätig und übe eine Nebentätigkeit bei der Kanzlei Hellbach im Migrationsrecht aus.

 

Die wichtigsten Punkte bei der Frauenliste sind für mich die Gleichberechtigung aller Bürgerinnen und Bürger, bezogen auf Nationalität, Religion oder Geschlecht sowie bezahlbare Mieten und Barrierefreiheit im öffentlichen Raum.

 

Rebecca Dalmer

Platz 10

Mein Name ist Rebekka Dalmer, ich bin 47 Jahre alt und lebe mit Kind und Partner seit fast 20 Jahren in Bayreuth. Als ausgebildete Diplom-Pädagogin arbeite ich als Präventionsfachkraft bei AVALON e.V., der Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt in Bayreuth. Hier liegt mein Schwerpunkt in der Präventionsarbeit - Kinder und Jugendliche stark und mutig zu machen, sie sensibel zu machen für unangenehme Berührungen und einen respektvollen Umgang und grenzwahrenden Umgang miteinander zu fördern.

Studien zufolge sind rund 35 % aller Frauen mindestens einmal in ihrem Leben von körperlicher und/oder sexualisierter Gewalt betroffen, 2 von 3 Frauen haben sexuelle Belästigung erlebt. Die statistischen Zahlen ließen sich beliebig weiter fortführen - fest steht für mich, dass Gewalt auch aus einer Ungleichheit entsteht, die zwischen den Geschlechtern besteht. Ich möchte mich für eine Gleichstellung zwischen allen Geschlechtern einsetzen und für ein tolerantes Bayreuth werben und dies in den Stadtrat mit einbringen.

 

Nadine Birner

Platz 11

 

Katharina Birkle

Platz 12

Mein Name ist Katharina Birkle und ich wohne seit 2015 in Bayreuth. Ich bin gelernte Bürokauffrau. Meine Hobbys sind stricken, häkeln, schwimmen und Rad fahren.

Für mich wichtige Punkte aus unserer Frauenliste sind:

- Professionelle Beratung und Schutzräume bei Frauengewalt

- Bezahlbarer Wohnraum

- Barrierefreiheit im öffentlichen Raum

- Flächendeckender Ausbau der Fahrradinfrastruktur

- Keine Privatisierung von Gemeinde- und Stadtwerken

Candida Aytimur

Platz 13

Mein Name ist Candida Aytimur, ich bin 1975 in Bayreuth geboren und aufgewachsen. Meine zwei Kinder sind 9 und 10 Jahre.

Ich habe Kauffrau im Einzelhandel gelernt und war dort lange Zeit im Verkauf tätig. Viele kennen mich unter anderem aus der Gastronomie.

Meine Familie ist für mich das Wichtigste. In meiner Freizeit lese ich und treffe mich gerne mit meinen Freunden.

"In jedem Anfang liegt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben.“

 

Hermann Hesse

Madeleine Nordhaus

Platz 14

Mein Name ist Madeleine Nordhaus und lebe seit 2008 in Bayreuth. Als Diplom Sozialpädagogin und Abteilungsleitung bei Condrobs e.V. bin ich zuständig für verschiedene Hilfsangebote im Rahmen der Jugend- und Erwachsenen-hilfe.

 

Hier setze ich mich besonders für Menschen ein, die am Rande der Gesellschaft stehen, egal in welcher schwierigen Lebenslage sie sich gerade befinden. Dies kann vielfältige Gründe haben, sei es beispielsweise Sucht, drohende Wohnungslosigkeit und Armut.

Für Bayreuth wünsche ich mir, den Ausbau der Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien, mehr Unterstützungs-angebote für Menschen mit einer Suchtproblematik und den Ausbau  der Angebote für Menschen in besonderen Lebens-lagen, um jedem die Teilhabe an der Gesellschaft hier in Bayreuth zu ermöglichen.

Eveline Schmidt

Platz 15

Mit meiner Kandidatur für den Bayreuther Stadtrat möchte ich mich für bezahlbaren und nachhaltigen Wohnraum einsetzen.

 

Besonders neue Wohnprojekte für Alleinerziehende und Senioren liegen mir sehr am herzen. 

Lisa Dörfler

Platz 16

Mein Name ist Lisa Dörfler, ich bin in Bayreuth geboren und nach meinem Studium hierher zurückgekommen. Als Sozialpädagogin leite ich eine Jugendhilfeeinrichtung und mache berufsbegleitend einen Master mit dem Schwerpunkt Menschenrechte.

 

Ich wünsche mir für Bayreuth, dass Menschen in schwierigen Lebenslagen - sei es aufgrund von Flucht, Sucht, Armut, Behinderung oder psychischer Probleme - angemessene Hilfe bekommen.

 

Außerdem wünsche ich mir mehr politische Unterstützung von ehrenamtlichen Initiativen und Vereinen, die sich für Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit und Teilhabe in Bayreuth einsetzen.

Tanja Göller

Platz 17

Ich lebe seit 2010 in Bayreuth und arbeite seit 4 Jahren in der Flüchtlings- und Integrationsberatung beim Caritasverband Bayreuth e.V.

Für Bayreuth wünsche ich mir Räume für Begegnung zwischen Menschen verschiedenster Herkunft, unterschiedlichen Alters und unabhängig von sozialem Status, um gemeinsam an einer sozialen, gerechten und nachhaltigen Gesellschaft zu werkeln und zu wirken.

 
 
 
 
 
 

Heidrun Hartmann

Platz 18

Mein Name ist Heidrun Hartman...bin 48 Jahre alt und wohne schon seit über 35 Jahre in Bayreuth.

 

In meiner Freizeit mach ich gerne Handarbeiten und widme mich meinen fünf Kampfzwergen (Chiuhuahua).

 

Mein Zitat: Jeder sollte gleichberechtigt behandelt werden...

 

Sabine Schreiner

Platz 19

Mein Name ist Sabine Schreiner, ich bin 43 Jahre, habe eine Tochter, 14 Jahre, und lebe seit 25 Jahren in Bayreuth.

 

Ich arbeite im Stadtgartenamt, dort bin ich für die Gärtnerei zuständig. In meiner Freizeit lese ich gerne und engagiere mich in der Behindertenarbeit.

 

"Der Tag muss kommen, an dem es keine Überraschung mehr ist, wenn eine Frau in einer gehobenen Stelle arbeitet."

 

C. Rice

 

Susanne Beutler

Platz 20

Mein Name ist Susanne Beutler, bin 1972 in Bayreuth geboren und lebe seitdem in meiner Lieblingsstadt.

Ich arbeite bei der Deutschen Telekom im Bereich Technik. In meiner Freizeit bastle und handwerke ich gerne, ebenso ist mir die gemeinsame Zeit mit meinen Freunden und Familie sehr wichtig.

 

 

"Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern können wir nur erreichen indem wir Frauen mehr Macht geben"

 

Michelle Bachelet

 

Heike Gergolla

Platz 21

Mein Name ist Heike Gergolla, ich bin 44 Jahre alt und in Bayreuth geboren und aufgewachsen.


Ich arbeite als Floristin bei "Fleur Holland". In meiner Freizeit verreise ich gerne, außerdem ist mir die Zeit mit meinen Freunden und Familie besonders wichtig.

Im Leben kann man immer Neues lernen, wenn man bereit ist, Anfänger zu sein. Wem es gelingt mit Freude Anfänger zu sein, dem steht die ganze Welt offen.


Barbara Sher

 

Anja Müller

Platz 22

 
  • Schwarz Instagram Icon

©2019 Frauenliste Bayreuth